Lifestyle

Eheringe für Elternpaare mit Heiratsabsicht: So gelangen Paare zu Ihren Traumringen

BONDART PHOTOGRAPHY/shutterstock.com

Es kann schon mal heiß hergehen, wenn sich Paare für das ideale Ehering-Doppel entscheiden müssen. Damit das für die bezüglich der Ringwahl Unentschlossenen ein wenig einfacher wird, haben wir in diesem Beitrag fünf Tipps für die Suche nach den Trau(m)ringen zusammengestellt. Unsere Kniffe und Tipps orientieren sich an Aufbau und Auswahl bekannter Onlineshops für Eheringe wie www.verlobungsring.de/eheringe. Viele unserer Hinweise können auch für Partner- und Freundschaftsringe verwendet werden.

Unser Trau(m)ring-Tipp #1: Eheringe nicht über den stationären Handel, sondern über den Onlinehandel kaufen

Natürlich könnte man sagen, dass die Auswahl eines Juweliers aus dem stationären Handel wesentlich kleiner ist. Das macht es einfacher, dann auch den richtigen Ehering zu finden. Bei vielen Paaren mit Heiratsabsicht ist es mit einem einzigen Juwelierbesuch jedoch nicht getan. Da das oft Nerven- und Energiezehrend ist, empfehlen wir, einen Onlineshop für die Suche nach den passenden Eheringen zu nutzen. Des Weiteren sprechen die folgenden Gründe dafür:

  • Schneller Versand der Eheringe
  • Bequeme Bestellung von der Couch aus
  • Große Auswahl an Partner- und Eheringen
  • Kurze Lieferzeiten (oft unter 48 Stunden)
  • Reklamation und Rückversand immer möglich
  • Top-Zahlungsmethoden dank Zahlungsdienstleister, Ratenzahlung und Online Banking

Unser Trau(m)ring-Tipp #2: Merkliste oder Warenkorb zur Gegenüberstellung der Eheringe nutzen

Ja, das Internet vergrößert die Anzahl der potenziellen Eheringe für den Tag der Tage enorm. Mit einer Merkliste, wie sie viele Onlineshops zur Verfügung stellen, können Paare jedoch die engere Auswahl gegenüberstellen. Das macht nicht nur den Vergleich einfacher, sondern hilft dabei, sich zu merken, für welche Eheringe man sich bereits im ersten Durchgang entschieden hatte. Wenn ein Onlinehändler keine solche Merkliste anbietet, können besonders pfiffige Paare auch den Warenkorb nutzen. Dieser wird in vielen Onlineshops nicht zurückgesetzt, wenn zuvor ein Benutzerkonto erstellt wurde. Das ist praktisch und hilft dabei, nicht den Überblick über die favorisierten Eheringe zu verlieren.

Unser Trau(m)ring-Tipp #3: Detaillierte Informationen über angebotene Eheringe online einholen

Auch bezüglich dieses Tipps ist wieder das Internet der ausschlaggebende Punkt. Online sind zu nahezu allen Ringprofilen und Steinarten detaillierte Informationen zu finden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn kein solides Hintergrundwissen über Schmuck und die jeweils verwandten Materialien besteht. So wissen viele Paare zum Beispiel nicht, dass Gold aktuell gar nicht so im Trend liegt wie es vor Jahren noch der Fall war. Alternative Materialien wie Wolframcarbid erlangen immer mehr Beliebtheit. Darüber hinaus verfügen viele Onlineshops über einen eigenen Blog. Hier werden kurz und knackig hilfreiche Hinweise für die Wahl der Eheringe bereitgestellt.

Unser Trau(m)ring-Tipp #4: Digitale Beratungsangebote bezüglich der Eheringe in Anspruch nehmen

Die Beratung im Juweliergeschäft vor Ort ist in der Regel natürlich überaus fachmännisch und zeichnet sich durch die Expertise der Mitarbeitenden aus. Dennoch ist die Auswahl dort oftmals sehr beschränkt. Die Expertise ist jedoch auch bei digitalen Juwelieren vorhanden. Im Gegensatz zum stationären Handel ist hier die Auswahl an Eheringen meist größer, wie oben bereits erwähnt. Die Kombination aus dem Fachwissen eines echten Profis und der großen Auswahl bietet Paaren bei der Wahl der Eheringe also einen erheblichen Vorteil.

Unser Trau(m)ring-Tipp #5: Ruhig bleiben, wenn es bei der Wahl der Eheringe unterschiedliche Ansichten geben sollte!

Die eigene Hochzeit ist ein ganz besonderer Moment im Leben jedes Menschen. Die Zeit vor der Trauung ist jedoch für viele Paare auch eine der anstrengendsten Zeiten. Hier kristallisieren sich Durchhaltevermögen und Toleranz für die Meinung des anderen heraus. Paare, denen die Hochzeitsvorbereitungen und insbesondere die Auswahl der passenden Eheringe schwerfällt, sollten sich stets darauf besinnen, dass es dem Partner ähnlich geht und eine gemeisterte, hektische Zeit nur noch enger verbindet.

Elternpaare mit Heiratsabsicht, die auf der Suche nach traumhaft schönen Eheringen sind, sollten den digitalen Ausflug zum Onlinejuwelier bevorzugen

Unsere fünf Tipps lassen sich eigentlich auf einen ganz zentralen Hinweis herunterbrechen. Der beste Weg Eheringe zu kaufen, ist der Besuch eines Onlineshops. Natürlich möchten wir uns nicht gänzlich gegen den stationären Handel aussprechen. Wenn es jedoch um Aspekte wie Auswahl und Zeitersparnis geht, ist der digitale Ausflug zum Onlinejuwelier zu bevorzugen!