Kinderglück – Der Familienblog

Familienessen – Flammkuchen Rezept

Und heute gibt es Flammkuchen…

 

Es gibt ja wirklich nicht viele Gerichte die wir alle vier lieben. Aber bei einem Gericht sind wir alle der selben Meinung. Flammkuchen werden hier sehr geliebt und gerne gegessen.

Gerade auch an Geburtstagen oder anderen Festen greifen wir gerne zum Flammkuchen. Sie sind schnell zubereitet, man kann sie vielfältig belegen und teuer sind sie auch nicht. Gerade auch zur bevorstehenden Grillzeit muss es ja nicht immer die Wurst oder das Steak sein, denn der Flammkuchen wird auf dem Grill besonders kross und knusprig.

Und weil wir diese Köstlichkeit so mögen, habe ich euch ein paar Ideen zusammengefasst wie man sie belegen kann und wie man sie am besten Zubereitet damit sie lecker knusprig werden und trotzdem nicht trocken sind.

Der Flammkuchen

Er besteht aus einem dünnen Teigboden, der mit Crème Fraîche bestrichen wird und dann nach Lust und Laune belegt werden kann. Am bekanntesten ist die elsässische Variante, auf der Speck und Zwiebeln sind, die ihr sicher alle kennt!?

Wie wäre es aber mal mit der Idee den Flammkuchen selber zu belegen!? Die Kinder helfen sehr gerne mit beim Zubereiten des Essens und das lässt sich beim belegen gut umsetzen. Ich habe mir ein Probierpäckchen beim Flammkuchen Profi bestellt. Dieses Päckchen beinhaltet fünf Teigplatten, ein Rollmesser, ein Holzbrett, Butterpapier und Rezeptideen zum Belegen.

1060 - Flamkuchen_Speck ohne Rollmesser - freiaufBrett

Die Zubereitung

Die tiefgekühlten Teigplatten habe ich mir bereits einen Tag vorher aus der Truhe in den Kühlschrank gelegt, damit ich sie leichter auseinander bekomme. Diese können aber auch gefroren belegt werden.

Die Créme Fraîche wird mit etwas Salz und Pfeffer verrührt, wer mag kann gerne auch ein paar frische Kräuter unter die Creme mischen. Pro Teigplatte wird etwa ein halber Becher (ca. 100 – 120 g) verwendet. Ringsherum habe ich einen Zentimeter Rand frei gelassen.

Flammkuchen_Creme_roh png 680KB

 

Und was kommt drauf?

In kleinen Schüsselchen habe ich dann die Zutaten für den Belag geschnippelt und den Kleinen hingestellt, so das sie ihren eigenen „Lieblingsflammkuchen“ machen konnten. Was meine Mäuse selber belegt haben schmeckt ihnen meist gleich viel besser, als wenn es Mama belegt 😉
Ich habe Paprika (rote & gelbe), Champignons, Mais, Speck (in feinen Streifen geschnitten), Zwiebeln, Emmentaler gerieben, blanchierten Broccoli-Rösschen, Lauch, Oliven, Parmesan und gekochten Schinken hingestellt.

Die Favoriten Kombination der Kleinen war ganz klar Brokkoli, Champignons, gekochter Schinken und Emmentaler. Mein Favorit ist die Variante aus Schafskäse, Mais, Paprika und Emmentaler. Der Liebling meines Mannes ist der klassische Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln.

Anstatt dem Speck kann auch Salami verwendet werden, diese Variante sieht man eher selten – schmeckt aber auch wirklich sehr lecker. Die verschiedenen Varianten könnt ihr nach dem Backen auch noch mit etwas Rucola aufpeppen. Ich selber liebe Rucola, ob im Salat oder auf dem Flammkuchen – einfach verdammt lecker.

Die Fischliebhaber können ihren Flammkuchen mit Garnelen, Lachs und Frühlingszwiebeln belegen, auch diese Kombi schmeckt sehr gut. Wer es etwas außergewöhnlicher mag, der kann die folgenden Kombinationen versuchen. Die Pfälzer Variante belegt mit gekochten Kartoffelscheiben, Blutwurst und roten Zwiebeln. Oder etwas frischer mit feinen Zucchinischeiben, frischen Tomaten, Räucherlachs und nach dem Backen mit frischem Dill garnieren. Wer es vegetarisch mag, der kann die Variante mit frischen Champignons, Spinat (vorher mit etwas Knoblauch in der Pfanne blanchieren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen), roten Zwiebeln in Scheiben und Tomatenstückchen, versuchen.

So wird der Flammkuchen schön knusprig und kross

Den Backofen solltet ihr auf ca. 250 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Der Ofen sollte wirklich richtig heiß sein. Am besten den selbstgemachten Flammkuchen auf einen Gitterrost legen und dann je nach Backofentyp acht bis zehn Minuten auf dem mittleren Rost backen. Er ist fertig, wenn der Rand schön goldbraun ist! Dann unter das Holzbrett ein Butterpapier legen, alles in Stücke schneiden und jeder schnappt sich ein Stückchen, bevor der nächste auf den Tisch kommt. 🙂

Wer seinen Flammkuchen auf dem Grill machen möchte, einfach den fertig belegten Flammkuchen auf den kräftig vorgeheizten Pizzastein legen, Haube runter (ihr braucht einen Grill mit Deckel – Kugelgrill oder Gasgrill) und etwa fünf Minuten warten.

IMG_8780

 

Der süße Flammkuchen

Zum Nachtisch gab es noch ein paar süße Varianten, da habe ich die Crème Fraîche mit Vanillezucker gesüßt. Einfach ein paar frische Erdbeeren und Heidelbeeren drauf, bisschen Vanillezucker und ab in den Ofen/Grill. Nach dem Backen habe ich noch ein paar Kleckse Vanilleeis darauf verteilt. Mmhh…war total lecker! Aber auch die süße Variante mit Apfel und Zimt und Zucker schmeckt fantastisch. Für die Erwachsenen gibt es die Apfel/Zimt Variante auch noch mit einem Schuss Grand-Marnier – auch sehr Lecker.

Ich kann euch wirklich nur empfehlen, probiert den Flammkuchen auf dem Grill aus – das ganze ist so eine super leckere Alternative zum Würstchen und Steak. So, so lecker.

Mehr Ideen zum Belegen findet ihr auch auf der Seite vom Flammkuchen Profi direkt, dort könnt ihr auch die Teigplatten und anderes Zubehör bestellen.

Elsässer-Rund- auf Brett für Gutschein II

 

Flammkuchen-Profi Verlosung (beendet)

Damit auch ihr die verschiedenen Varianten ausprobieren könnt, verlosen wir in Kooperation mit dem Flammkuchen-Profi 5 x 1 Flammkuchen-Probierpäckchen welches 5 Flammkuchen-Böden (oval), ein Rollmesser, ein Servierbrett, Butterpapier und Rezeptideen beinhaltet.

Die Gewinner sind Silvia Moser, Heike Scardia, Kathrin Weiler, Anja Schloß und Marlene Landwehr! Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben. Bitte meldet euch per Nachricht auf Facebook oder per Email Jennifer@kinderglueck-der-familienblog.de .

Gewinnspiel_Flammkuchen_Rezept

 

Das Gewinnspiel startet am 28.04.16 um 20:30 Uhr auf unserer Facebookseite und endet am 15 Mai 2016 um 23:59 Uhr. Facebook steht in keiner Verbindung mit diesem Gewinnspiel. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren  möglich. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschland versendet werden.

Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch in diesem Sinne einen guten Appetit 🙂

Liebe Grüße

Jenny

 

Kinderglück mit Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Kommentare (18)

  1. Pingback: www.my-social-signals.com

  2. Pingback: snmptn2018.com

  3. Pingback: Ar Law

  4. Pingback: pendaftaran cpns 2019 jawa tengah

  5. Pingback: diyala university college of engineering

  6. Pingback: astrology

  7. Pingback: Kuruganti Events Planning Company

  8. Pingback: Free UK Chat Rooms

  9. Pingback: ppc platform for real state agents reseller program

  10. Pingback: exercices fessiers efficaces

  11. Pingback: C++ Tutorial

  12. Pingback: cash advances

  13. Pingback: sbobet agent malaysia

  14. Pingback: ADME assay development

  15. Pingback: boutique en ligne

  16. Pingback: pendaftaran penerimaan cpns 2018

  17. Pingback: iPhone ricondizionati

  18. Pingback: MOST POPULAR BITCOIN GAMES

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.