Kinderglück – Der Familienblog

Unser Muttertags-Wochenende in Bildern

Das letzte Wochenende war Muttertag. Mein zweiter Muttertag mit 2 kleinen Mäusen. <3

Das Wetter war seid langem mal wieder richtig schön und wir haben es total genossen.
Am Samstag waren wir zu Besuch im Sealife. Es war sehr interessant und schön das alles einmal zusehen. Allerdings ist der Eintritt wirklich nicht günstig, wir haben für 2 Personen und ein Kind (David kostet noch nichts) fast 50 Euro bezahlt, das ist doch wirklich schon viel.

Den Samstag Abend haben wir mit einem leckeren Flammkuchen auf dem Grillstein und einem gemischten Salat ausklingen lassen.

 

Am Sonntag Morgen wurde ich von meinen Liebsten mit schönen Geschenken überrascht.
Von unserer Tochter gab es ein selbstgebasteltes Fensterbild und von unserem kleinsten gab es Kuchen im Glas.
Beide Geschenke wurden von den Kids im Kindergarten gemacht, was ich super schön fand.
Allerdings gab es die Geschenke ja schon am Freitag mit heim und unserer Tochter ist es wirklich nicht leicht gefallen das Geschenk bis Muttertag zu verstecken und mir nicht zu verraten was es ist 🙂
Sie hat es aber mit viel Zuspruch dann doch geschafft, das Geschenk geheim zu halten.
Von meinem Mann habe ich ganz tollen Schmuck bekommen. Ich habe doch einfach die besten Schätze der Welt daheim. <3

 

Am Vormittag ging es dann los.
Zusammen mit meiner älteren Schwester und meiner Mama sind wir zum wandern in den Wald, und haben es uns dann bei Leberknödel und Sauerkraut auf der Waldhütte gemütlich gemacht.
Die Kids hatten viel Spaß beim toben auf dem Spielplatz und konnten dank des heißen Wetters auch ein bisschen am Bach spielen (natürlich nur unter Aufsicht)  :-).
Ich habe die Zeit mit meiner Mama sehr genoßen. Sie ist ein toller Mensch und war und ist uns immer eine Super-Mama. Jetzt wo ich selber 2 Kinder habe, frag ich mich manchmal echt wie sie den Alltag mit 5 Kindern gemeistert hat.
Wir sind nämlich insgesamt 5 Kinder und es war mit Sicherheit nicht immer einfach mit uns 🙂

 

Am Nachmittag waren wir dann noch zum Kaffe bei der Schwiegermutter.
Dort war auch die Uroma der Kinder zu besuch, die die Kinder leider viel zu selten sieht.
Es gab leckere Erdbeer-Schoko-Torte, Rhababerkuchen und Kaffe. Und mit Nala habe ich noch einen schönen Kranz aus Gänseblümchen gebastelt. Süß oder?
Am Abend waren die Kids dann noch in der Badewanne, das hatten sie nämlich nach dem Waldtag dringend nötig. 🙂

 

Es war wirklich ein ganz toller Tag bei super schönem Wetter. Der Tag endete für meinen Mann und mich mit einem kleinen Glas Wein auf der Terrasse. <3

Wie habt ihr den Muttertag verbracht? Feiert ihr diesen oder ist es für Euch ein stink normaler Tag wie jeder andere auch?

Viele liebe Grüße
Jennifer

 

 

Kinderglück mit Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Kommentar (1)

  1. Antje Montenbruck

    Das war ja ein richtig schöner Muttertag! Meine Mutter kann ich leider nicht mehr einladen und so habe ich einen ruhigen Tag mit jüngster Tochter und Mann verbracht.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.