Kinderglück – Der Familienblog

Ein neues Kinderzimmer mit Alpina Farbenfreunde (Artikel)

Alpina Farbenfreunde – Die Farbkonzepte speziell für’s Kinderzimmer

 

Vor ein paar Jahren hatten wir in unserer Wohnung viel Platz für uns. Neben dem Schlafzimmer hatten wir ein großes Wohnzimmer und der Traum jeder Frau, ein Ankleidezimmer mit riesigem Kleiderschrank. Dann machte sich Kind Nummer 1 auf den Weg und das Ankleidezimmer wurde zum Kinderzimmer umfunktioniert. Als dann zwei Jahre später Kind Nummer 2 unterwegs war, wurde das Wohnzimmer nach unten verlegt und der große Raum oben, wurde ebenfalls als Kinderzimmer genutzt.
Da das Wohnzimmer damals nicht gestrichen wurde, wurde es nach fast 5 Jahren endlich mal Zeit dafür. Umso mehr habe ich mich über die Kooperationsanfrage von Alpina gefreut.

Die Alpina Farbenfreunde

Alpina hat vor geraumer Zeit in Zusammenarbeit mit Farbpsychologen, Wandfarben für das Kinderzimmer erstellt, welche speziell auf die Bedürfnisse von Babys und Kindern ausgerichtet sind. Die verschiedenen Farbtöne werden in Altersstufen von 0 – 2, 3 – 5 und ab 6 Jahren eingeteilt. Die Farben für die ganz Kleinen werden dabei eher schlicht gehalten um starke Kontraste zu vermeiden und somit für Ruhe und Geborgenheit zu sorgen.

Je älter ein Kind dann wird, desto kräftiger darf dann auch die Farbe sein. Blautöne, die an das Meer und den Himmel erinnern stehen nun für Entspannung und Ruhe. Intensive Grüntöne dagegen sind optimal für Orte an denen konzentriert gearbeitet werden soll.

 

Nala hat sich für ihr Zimmer die Farben „Nilpferlila“ und „Eisbärweiß“ ausgesucht und so ging es dann auch schon los mit dem streichen.
Was mir bereits beim öffnen des Deckels aufgefallen ist, ist das die Farbe nicht riecht. Der starke und oft ätzende Geruch, entfällt hier komplett. Vielleicht liegt das daran, das Alpina für die Farbenfreunde keinerlei Lösungsmittel und Weichmacher verwendet. Die Wandfarben wurden übrigens auch mit dem blauen Engel ausgezeichnet, ein Zeichen der Bundesregierung welches zum Schutz für Mensch und Umwelt steht.

 

Unser Kinderzimmer

In einem Farbeimer befinden sich 2,5 Liter Farbe, welche für ca. 20-25 m2 Wandfläche reichen. Nachdem wir alle Möbel zur Seite geräumt und Boden und Kanten abgeklebt haben, haben wir mit dem streichen der Farbe Eisbärweiß begonnen. Insgesamt 3 Wände haben wir in diesem Ton gestrichen.
Danach kam die letzte Wand, an welche später dann auch Nalas Bett gestellt wird. Diese haben wir in Nilpferlila gestrichen. Der Ton ist ein recht leichter und sanfter lila Ton, der ein wenig in Richtung grau geht. Diesen Farbton haben wir zweimal gestrichen, sodass er richtig schön gleichmäßig aufgetragen wurde. Die Farben sind super schnell getrocknet, so konnte Nala am Abend schon wieder in ihrem Zimmer schlafen. Für meinen Geschmack hätte das Nilpferlila fast noch etwas stärker sein können und noch mehr in den Lila Bereich gehen können, aber Nala hat sich sehr über die Farbe gefreut und war sehr happy über ihr neu gestrichenes und umgestelltes Zimmer.

 

Farbenfreunde Schutzheld

Nalas Bereich zum Malen, haben wir zusätzlich mit dem Alpina Farbenfreunde Schutzheld überstrichen. Das ist ein transparenter Schutzüberzug, welche die Wandfarbe strapazierfähiger macht. Sollte diese nämlich einmal schmutzig werden, kann man diese dank des Schutzüberzug problemlos reinigen. Gerade unser Kleinster malt nämlich gerne mal an die Wände und mit dem Schutzheld lassen sich die Flecken dann einfacher entfernen und die Farbe behält trotzdem ihren ursprünglichen Farbton.

 

Nala ist sehr glücklich über ihr neu gestrichenes und umgestelltes Zimmer und das freut mich natürlich sehr. Falls ihr noch weitere Informationen über die Alpina Farbenfreunde und das Farbkonzept wissen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf der Alpina Hompage vorbei, oder schaut euch die Farben direkt im Baumarkt an – dort gibt es diese nämlich seit Oktober letzten Jahres. 🙂

Viele liebe Grüße sendet euch

Jennifer

(Dieser Artikel ist in Kooperation mit Alpina entstanden. Unsere Meinung dazu beruht aber auf den von uns gemachten Erfahrungen mit dem Produkt.  Bildquelle Alpina und Kinderglück)

 

Kinderglück mit Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Kommentare (16)

  1. Lotti

    Was für ein wunderschönes Zimmer Eure Nala hat!
    Ich finde so einen „altlila“ Ton ja total schick und edel. Das Nilpferdlila werde ich mir für die nächste Kinderzimmerrennovierung definitiv merken!

    LG Lotti

    Antworten
    1. Jennifer (Beitrag Autor)

      Schön das es dir gefällt 🙂 Uns hat dieser lila Ton auch gut gefallen, da er eben nicht zu kräftig ist, aber sich farblich eben schon etwas abhebt.
      Liebe Grüße an euch :-*

      Antworten
  2. Pingback: Boliden

  3. Pingback: make money with a iphone

  4. Pingback: informática

  5. Pingback: Aws coehuman

  6. Pingback: GVK BIO Updates

  7. Pingback: pharmacokinetics absorption

  8. Pingback: Kuruganti Events

  9. Pingback: small ecommerce ppc management

  10. Pingback: donna vinci

  11. Pingback: Innovation Tree Digital Marketing Company

  12. Pingback: ADME Toxicokinetics

  13. Pingback: her response

  14. Pingback: legal steroids for sale

  15. Pingback: hard fuck on bed

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere