Kinderglück – Der Familienblog

Der Play-Doh Kindergartenpreis 2017 (Anzeige)

Wir kneten regionale Köstlichkeiten mit Play-Doh Knete

 

Heute darf ich euch über eine ganz tolle Aktion von Hasbro berichten. Der Spielzeughersteller Hasbro ist wohl den meisten von euch bekannt. Vielen wahrscheinlich über den Spielzeug-Dauerbrenner, die Play-Doh Knete.

Über Jahrzente hat sich die Knete als eines der Lieblingsspielzeuge von Kindern in der ganzen Welt etabliert. Auch wir hier sind große Fans von Play-Doh und kneten aus diesem weichen, bunten Material alle möglichen Figuren und Formen. Und egal ob es der Papa, die Mama oder die Kinder sind, wir haben alle Spaß dabei und genießen die Abende, an denen wir zusammen am Tisch sitzen und erzählen und kneten.

Das Kneten regt schon bei den Kleinsten die Fantasie an und bestärkt sie, sich mit ihrem Erlebten und der Umwelt auseinanderzusetzen. Es werden Formen und Figuren nachgeknetet. Burger und andere Gerichte geformt, die Knete ausgestochen und zusammengesetzt. Es wird ausprobiert und verbessert und dabei wird neben der Fantasie auch die Feinmotorik gestärkt. Im Umgang mit der Knete können sich die Kinder kreativ und spielerisch austoben.

 

Der Play-Doh Kindergartenpreis 2017

Seit einigen Jahren gibt es die Aktion des Play-Doh Kindergartenpreises bereits. Jedes Jahr gibt es ein anderes Motto, welches von den kleinen Knetern umgesetzt werden soll. In diesem Jahr steht der Knetwettbewerb unter dem Motto „regionale Köstlichkeiten“.
Es darf und soll alles geknetet werden was zur Region passt. Ist es der leckere Apfelkuchen, weil in der Region viele Apfelbäume zu finden sind. Oder der Spargel mit Kartoffeln der auf dem Feld angebaut wird. Für welche Spezialität ist eure Region bekannt?

Bewerben können sich alle Kindergärten über die Play-Doh Hompage. Unter allen Anmeldungen werden 80 Kindergärten ausgelost, welche dann ein tolles 7kg Knetpaket erhalten. Nun können die  Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und los kneten. Gemeinsam werden die Lieblingsgerichte geknetet und fotografiert.

Das Foto wird dann mit einer kurzen Beschreibung eingereicht und alle Bilder anschließend auf der Play-Doh Internetseite veröffentlicht. An dem Fotowettbewerb dürfen natürlich alle Kindergärten teilnehmen, nicht nur die Kindergärten die ein Knetpaket gewonnen haben. Eine 5-köpfige Jury aus Eltern-Bloggern kürt dann die Plätze 1 – 10. Dabei werden folgende Punkte unter Betracht gezogen.

  • enspricht das Knetwerk dem Thema des Kindergartenpreises?
  • sind mindestens 60 % des fertigen Werkes aus Knete?
  • kann man erkennen, dass das Kunstwerk von Kindern geknetet wurde?

Neben dem Spiel-Spaß können übrigens auch noch ganz tolle Preise gewonnen werden. Für den ersten Platz gibt es ein Preisgeld von 2000 Euro, für den 2. Platz 1500 Euro und für den 3 Platz 1000 Euro.  Die Plätze 4-10 erhalten jeweils ein tolles Play-Doh Überraschungspaket.

 

Unsere Knetwerke

Passend zum Kindergartenpreis habe auch ich mich mit meinen Kindern hingesetzt und geknetet. Wir haben gemeinsam überlegt, was für unsere Region, die schöne Pfalz, typisch ist. Nach einem kurzen Brainstroming wurde dann auch gleich fleißig los geknetet, wobei dann ganz tolle Werke entstanden sind. Da man bei uns so viele Felder mit Gemüseanbau findet, haben meine Kinder Blumenkohl, Mais, Kartoffeln und Karotten geknetet. Aber auch der Pfälzer Wein ist sehr typisch für unsere Region, deshalb hat Nala auch ein paar Trauben geknetet.


Falls ihr mit eurem Kindergarten an dieser tollen Aktion teilnehmen möchtet, könnt ihr euch bis zum 31.07.2017 dafür anmelden. klick.

Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch viel Spaß beim Kneten.

Eure, Jenny

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kinderglück mit Freunden teilen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.