Kinderglück – Der Familienblog

3 Produkttester für Squiz gesucht

Heute suchen wir insgesamt 3 Tester die Lust haben mit ihren Kindern Squiz zu testen.

 

Squiz ist ein Multifunktionsbehälter zum Aufbewahren, Erwärmen, Transportieren und Genießen.
Ähnlich wie Quetschbeutel mit Obst und Gemüse die ihr bestimmt aus dem Supermarkt kennt, nur können die Beutel von Squiz immer wieder verwendet werden und somit wird die Umwelt durch weniger Müll geschont.
Außerdem könnt ihr selber entscheiden was ihr in die Beutel füllt.
Ob es ein leckerer Obst und/oder Gemüsebrei ist, Kompott oder Joghurt.

 

Über seine große Öffnung mit Doppelverschluss ist Squiz einfach zu befüllen und kann im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahrt werden. Er kann nicht auslaufen, lässt sich sicher transportieren und ist so einfach wie ein Babyfläschchen zu reinigen.

Die deutsche Übersetzung des englischen Begriffes « to squeeze » bedeutet « drücken ».
Der Squiz trägt seinen Namen also zu Recht. Genau wie jeder beliebige andere Quetschbeutel,
muss er zwischen und mit den Händen gedrückt werden, um den Inhalt zu genießen.

Auch für größere Kinder ist Squiz aufgrund seines hohen Fassungsvermögens von 130 ml der ideale Behälter als kleine Mahlzeit für Zwischendurch, wenn man unterwegs ist (Trinkjoghurt, Kompotte, Smoothies).
Danke seines aufsetzbaren Mundstücks aus Weichsilikon (kann extra erworben werden) und seiner ergonomischen Form ist Squiz super für kleine Hände geeignet und damit auch für Babys. Squiz ist eine Alternative zu süßer und herzhafter Gläschennahrung.

Das Material wird in der Schweiz in 100 %iger europäischer Produktion und europäischen Materialien hergestellt. Squiz ist garantiert Bisphenol A-, PVC- und Phthalatefrei.

So funktioniert Squiz

Weiter Infos zu Squiz findet ihr direkt auf der Webseite http://squiz.co/de/

Wer von Euch hat Lust Squiz den wiederverwendbaren Quetschbeutel zu testen?
Wir suchen 3 Tester die jeweils eine Packung mit 3 Squiz Beutel erhalten, 2-3 Wochen testen und uns dann ein Feedback mit mindestens einem Foto zusenden, welches wir hier auf dem Blog veröffentlichen.

Kinderglück_derFamilienblog_squiz_1

Um Euch zu bewerben hinterlasst doch bitte, bis zum 22.02.2015 24 Uhr, einfach hier oder in Facebook einen kurzen Kommentar warum ihr gerne testen möchtet.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung.

Liebe Grüße
Jennifer

Kinderglück mit Freunden teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentare (80)

  1. Pingback: 3 Produkttester für Squiz gesucht - Kinderglück - Der Familienblog

  2. Silke müller

    Mein Sohn liebt immer noch diese Obsttüten unterwegs, aber grosser Freund bin ich nicht davon, zuhause mach ich das lieber frisch. Auch Jogurt unterwegs im Auto im Becher ist echt blöd, da wären die squiz einfach total super, und wenn sie halten was die Versprechen, einfach nur perfekt für uns

    Antworten
  3. Manuela Meiners

    oh meine beiden prinzessin lieben die obst beutel

    Antworten
  4. Sandra

    meine kleine liebt „Quetschies“, wie wir sie nennen. Ich finde es super, wenn man selbstgemachtes darin abfüllen kann. Klingt einfach toll!

    Antworten
  5. queen_sissy

    Toll, da weiß man wenigstens, was drinnen ist. Klingt einfach super, würde es gerne mit meiner Tochter testen.

    Antworten
  6. Yvonne

    Meine kleine Tochter liebt diese kleinen „Quetschies“ aus dem Supermarkt. Aber die selber machen wäre eine ganz tolle Idee.

    Antworten
  7. Sabrina

    meine große Maus liebt die Quetschfrucht abgöttisch und ich muss ständig was zuhause haben. Allerdings finde ich es auf Dauer sehr teuer und auch nicht so gesund mit dem Zucker darin. Da wären die Squiz Beutel total perfekt, da könnte ich schön selber Kompott machen und der Maus dann mit in den Kindergarten geben.

    Antworten
  8. Daniela Reisinger

    Unsere zweil kleinen Gourmets meinen dass sie unbedingt testen müssen, weil sie genau wissen, was gut ist 😀

    Antworten
  9. Anja Zimmermann

    Das klingt interessant und unsere Motte würde es gerne ausprobieren.

    Antworten
  10. tanja

    Da Dich immer Kompott selber mache. Wäre das ne tolle sache zum testen,dann kann meine tohter es mit zum Kindergarten nehmen.

    Antworten
  11. Claudia

    Meine Jungs groß und klein lieben die Quetschobsttaschen.
    Das wär ja super, wenn wir sie dann mit unseren eigenen Joghurts, Obstpürrees und ähnlichem füllen können und prima ist obendrein, dass man sie wiederverwenden kann 😀

    Antworten
  12. Claudia

    Meine Jungs groß und klein lieben die Quetschobst- und Joghurtquetschtaschen
    Das wär ja super, wenn wir sie dann mit unseren eigenen Joghurts, Obstpürrees und ähnlichem füllen können und prima ist obendrein, dass man sie wiederverwenden kann 😀

    Antworten
  13. Claudia

    Meine Jungs groß und klein lieben die Quetschobst- und Joghurtquetschtaschen
    Das wär ja super, wenn wir sie dann mit unseren eigenen Joghurts, Obstpürrees und ähnlichem füllen können und auch einfrieren und prima ist obendrein, dass man sie wiederverwenden kann 😀

    Antworten
  14. Marion

    Hier sttehen Quetschies auch hoch im Kurs.

    Wir würden uns freuen testen zu dürfen.

    Antworten
  15. Anja

    Hallo Jennifer,

    wir haben zwei kleine Kinder, die sehr gerne Fruchtpürees und Joghurt essen. Bisher haben wir für unterwegs immer die Fruchtbeutel zum Wegwerfen aus dem Supermarkt/der Drogerie gekauft. Da wir Zuhause aber oft Fruchtmus und ähmliches im Thermomix selber machen, wären diese Beutel sicher toll für unterwegs.
    Wir haben einen kleinen Familienblog auf dem wir sehr gerne mal einen Produkttests festhalten würden.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Squiz für euch testen dürften.

    Viele liebe Grüße

    Anja von Kuddelmuddel (http://www.familiewitz.de)

    Antworten
  16. Anja Klimek

    Ich würde super gerne testen denn mein kleiner liebt solche Produkte über alles er ist der perfekte Tester für mich und für euch

    Antworten
  17. anika dettlaff

    Meine vier Kinder lieben solche quetschi. Wir wären sehr neugierig drauf

    Antworten
  18. Sanja Velinovska

    Hallo Jennifer,

    ein großes WOW für diese Idee/Erfindung. Wir kaufen regelmäßig Quetschbeutel, da sie schlichtweg praktisch sind. Der Aspekt, dass sie 1.) nicht gerade umweltfreundlich und 2.) echt teuer sind, gefällt mir nicht unbedingt…aber im Alltag sind sie einfach super und begleiten uns daher auch oft bei Ausflügen. Zu Hause wird aber selbst gekocht und gemixt, dass man das nun auch für unterwegs im praktischen Beutel haben kann, finde ich suuuuuuper! Mein Kleiner hebt den Beutel nämlich schon gekonnt….und die Große findet sie auch lecker und „schmuckt“ (so nennen wir das rasuquetschen in unserer Familie) auch mit.

    Wir würden uns daher sehr freuen, wenn wir für euch diese schicken und absolut süßen Squiz Behälter testen könnten. Bilder schicken wir euch liebend gerne…

    Viele liebe Grüße
    Familie Velinovski

    Antworten
  19. Bernadette

    Were was für meinen kleinen er liebt so Smoothie er kann eben nicht alle Früchte Essen durch eine fehlbildung der Speiseröhre daher were das was voll cooles

    Antworten
  20. I.A.

    Meine 2 frechen Mädels liiiiiebeeeen diese Getränke und würden sich riesig darüber freuen!!!!

    Antworten
  21. Wepner, Ines

    Mein Enkel nimmt gern die Quetschflaschen von Fruchtzwerge, „“Squiz“ wäre die ideale Lösung für Ihn,da kann drauf geachtet werden,dass auch immer was gesundes drin ist….ist ne super Alternative.
    Wir würden zu gerne testen
    Liebe Grüße
    Wepner

    Antworten
  22. Petra

    Ich habe eine Tochter,4 und einen Sohn,1. Da wir viel unterwegs sind und meine Kinder immer eine Stärkung dabei haben müssen, wäre das eine optimale Lösung. Deshalb möchte ich Squiz gerne testen.

    LG
    Petra

    Antworten
  23. Marina von Keutz

    Hallo,
    das klingt ja mal nach einer interessanten Alternative. Würde es gern mit meinen beiden Kindern (5 und 4 Jahre) testen.

    Antworten
  24. Christiane Herrmann

    klingt interessant, aber bin skeptisch ob si wirklich auslaufsicher sind und sich gut reinigen lassen

    Antworten
  25. Stephi

    Das ist ja super praktisch, wusste gar nicht das es die zum selberfüllen gibt. Was wir gerade durch die Quetschis an Müll haben 🙁 , das ist gar nicht toll. Daher würden wr die gerne testen und auch mal die Spielkameraden probieren lassen.

    Antworten
  26. Florian Braun

    Guten Abend,

    Ich würde sehr gerne den Quetschbeutel mit der kleinen Tochter meiner Cousine testen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Valentinstag, liebe Grüße von Florian Braun, folge Dir auch auf Facebook 🙂

    Antworten
  27. Fanny

    Unser Spatz ist ein richtiger Obstjunki, egal ob in fester Form oder als Mus.
    Ich hab schon mehrfach überlegt, sowas zu bestellen, doch bisher wegen Zweifel in der Handhabung und Hygiene mich gescheut.
    Von daher würde ich mich echt freuen, wenn wir das austesten könnten.

    Antworten
  28. Peggy

    Meine große Tochter ist ein totaler Obstmuffel. Seit meine kleine Tochter auf der Welt ist und an Obst alles vertilgt, u. a. auch die Fruchtquetschtüten, möchte meine große Tochter auch Fruchtquetschtüten haben. Mache ich Apfelmus selber isst die große Tochter das nicht, in Quetschtüten schon.
    So hätte ich die Möglichkeit selbergemachtes Mus ihr zu geben, u. a. auch für die Schule als Pausensnack mit Obst, Joghurt, etc.
    Ich würde mich freuen, wenn ich es ausprobieren könnte.

    Antworten
  29. kerstin he

    Hallo ihr lieben,

    wir würden gerne testen.
    Obst ist nicht unbedingt der Fall von meinem Sohn Noah.
    Aber die Quetschbeutel mag er sehr gerne.
    Wir habe schon andere Firmen probiert bisher und er war sehr angetan.
    Ich habe sie gerne mit wenn wir unterwegs sind und der kleine Hunger kommt.
    Das man sie selber befüllen kann finde ich super 🙂 so muss man nicht immer die teuren Fertikprodukte kaufen und kann selber wählen, was man gerne drin haben möchte. Finde ich super. Das Design ist auch sehr ansprechend.

    Liebe Grüße

    Kerstin und Noah

    Antworten
  30. Mary Jo Benz

    Klingt einfach super, würde es gerne mit meiner Tochter testen.

    Antworten
  31. Jennifer Heine-Seibert

    Hallo Jennifer,
    ich habe zwei Jungs und einer davon ist ein totaler Obst und Gemüse Muffel, zur zeit liebt er Apfelmuss den ich selbst koche.Das gibt mir die möglichkeit ab und aun noch wes drunter zu mischen… Ich würde es gerne testen!
    Liebe Grüße Jenny

    Antworten
  32. dagmar kuhlmann

    das hört sich ja toll an und würde ich gern mit meiner enkelin testen

    Antworten
  33. Viola Holzmann

    Meine Tochter liebt Quetschbeutel und würde sich sicher davon ernähren, aber wenn sie selbstgemacht sind, wäre da natürlich noch besser.

    Antworten
  34. Hirsch Nadja

    die sind ja toll, würden wir gerne einmal testen

    Antworten
  35. Nicole H.

    Mein Sohn ist ganz vernarrt in die kleinen Quetschtüten. Allerdings sind diese mir auf Dauer doch sehr teuer geworden und da ich auch sehr auf frische Küche achte, wären diese Beutel wie für uns gemacht. Endlich könnte ich meinem Sohn mein selbstgemachtes Mus oder Joghurt im Quetschbeutel anbieten.

    Antworten
  36. Sandy

    Ich sah den Post, dachte erst es wären „normale“ Quetschies, aber hey, siehe da, zum selber Befüllen! Spitze! Mein erster Gedanke: Geniale Idee! Ich habe zwei Kids, einen Sohn 4j und eine Tochter 2j., die Beide unheimlich gern auf Obst-Quetschis stehen. Ich würde super gerne die Squizies ausprobieren und grübel grade schon, was ich dort alles hinein füllen könnte. Wir würden uns tierisch freuen, wenn wir diese tollen Squizies testen dürften!
    Liebe Grüße,

    Sandy

    Antworten
  37. Melanie Schwarz

    Hallo! Ich kenne bereits die Konkurrenz dieser Beutel und habe in meinem Blog darüber berichtet. Nun würde mich freuen auch diese zu testen um zu sehen welche besser sind. LG Mel

    Antworten
  38. Sandra

    Eine klasse Alternative, zu den Einweg(mus)beuteln.
    Schon aus umwelttechnischer Sicht eine tolle Idee, die ich gerne mit Sohnemann ausprobieren würde und dann natürlich auch auf meinem Blog darüber berichten würde.
    Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam testen dürfen.

    Antworten
  39. Jana B.

    Meine Tochter ist 1 Jahr alt und hat ihre Liebe zu den Quetschbeuteln entdeckt. Sie sind einfach praktisch für unterwegs. Ich finde die Idee prima, diese selbst nach unserem Geschmack befüllen zu können.

    Antworten
  40. constanze

    Das ist ja mal wirklich ne super Erfindung!!! Mein Großer, fast 9, liebt diese Quetschies seit er klein ist und an sich glaub ich den Herstellern ja auch das da nur Obst und kein Zucker drin ist,aber selbstgemachtes ist halt doch nochmal was ganz anderes…vor allem auch viel günstiger!!!
    Aber auch für meinen kleinen Nachzügler,6 Monate, fänd ich die Dinger toll…
    Ich bzw wir würden uns sehr freuen eine der Testfamilien zu sein!!! LG

    Antworten
  41. Sophie Langer

    Meine Mädels 2 Monate 5 und 7 Jahre würden super gerne testen. http://blogs.smarttoolworks.de/sophie/ Ich finde das sehr interessant.

    Antworten
  42. Diana Becker

    Hi, mein kleiner Sohn fängt jetzt gerade an richtig zu essen und alles zu erforschen und zu testen und würde sich sicher freuen auch schon so jung ein kleiner Produkttester zu sein 😉

    Antworten
  43. seliger

    Mein Sohn liebt diese Obst Beutel

    Antworten
  44. Melanie

    Mein Sohn Franz ist zweineinhalb Jahre und lieeeeeebt Obsties. Sobald wir an einem Drogeriemarkt vorbeikommen will er sofort hinein um Obsties zu kaufen.
    Ich bin ganz begeistert von diesen wiederverwendbaren Quetschbeuteln und würde sie sehr gerne testen. Die Oma kocht eh immer Apfelkompott ein und auch ihr Erdbeermark ist bei Franz sehr beliebt, so wäre ich für unterwegs umweltschonend gerüstet!!!

    Antworten
  45. Stephanie

    Mein Sohn liebt diese quetschbeutel

    Antworten
  46. Tina Stubbe

    Ich halte nichts davon Brei o.ä. zu kaufen, daher koche ich alles selber! Also Ideal für unseren Kleinen 🙂 Ich würde mich sehr freuen, die Beutel testen zu dürfen!

    Antworten
  47. Barbara

    Hallo,
    ich habe gerade zufällig diesen Blog entdeckt und bin grandios überrascht von der Idee für wiederverwendbare Quetschbeutelchen. Meine Kinder lieben diese Beutelchen – egal ob mit Obst, Joghurt, Quark etc. Mein Umweltgewissen hat mich allerdings eingeholt und ich habe beschlossen, diese Beutel nicht mehr zu kaufen. Ich habe dies auch mit den Kindern geklärt – soweit dies geht. Natürlich gehen aber die Kinder auch mit zum Einkaufen und sehen zwangsläufig diese Beutelchen in den Regalen, Kühltheken usw. Hart bleiben!? Bis jetzt ja… Aber was habe ich jetzt Tolles entdeckt: Quetschbeutelchen zum Wiederverwenden. Ich würde sie mit meiner Bande wirklich zu gerne testen. Ich möchte herausfinden, wie die Befüllung funktioniert und vor allem aber, ob sie richtig sauber, ob sie 100%ig trocken werden und ich mein „Nein“ zu den Beutelchen revidieren muss/darf?! Ich kenne da ein paar Leutchen, die sich mit mir riesig darüber freuen würden.
    Herzliche Grüße von Barbara, Ben und Nele

    Antworten
  48. Mimi

    das ist ja mal toll..mein sohn liebt die..aber ich kann sie leider nicht immer holen weil es einfach auf dauer zu teuer wird.das wäre eine super idee und günstig noch dazu…natürlich weiß man auch dann was drin ist.würde ich sehr gerne mit meinem sohn testen

    Antworten
  49. Marie's Testexemplar

    Ich würde diese wiederbefüllbaren Quetschbeutel unheimlich gerne mit unserem Sohn testen da dieser Quetschbeutel über alle liebt.
    Wir hatten erst vor kurzem einen Test mit wiederbefüllbaren Beuteln die aber leider nicht wirklich viel DEsign zu bieten hatten.
    Ich würde diese Beutel gerne in Sachen DEsign und Anwendung vergleichen mit denen die wir bisher testen durften und natürlich den gekauften.
    Unser Sohn und auch wir würden uns reisig freuen.
    Liebe Grüße
    Marie

    Antworten
  50. Olga

    Das ist eine praktische Alternative zu den herkömmlichen Quetschbeuteln. Immerhin spart man sich damit bares Geld und schont damit auch noch die Umwelt. Ausserdem finde ich die Idee klasse, sie Beutel selber zu befüllen, da bin ich auf der sicheren Seite und es kommt nur das rein was mir recht ist. Zu aller letzt finde ich das Design für Kinder sehr ansprechend, besser als bei den Konkurrenten. Deshalb will ich gerne diese Squiz Beutel ausprobieren.

    Liebe Grüsse Olga.

    Antworten
  51. Chiara

    Wir lieben die Quetschies, ja und mit wir meine ich meinen Sohn und mich 🙂 Ich gebe zu ich mag das total. Die wiederverwendbare Version ist natürlich super, da kann man selbst kreativ werden und der Umwelt zu Liebe ist es eine super Sache! Auch preislich spart man da ja auf Dauer doch ein wenig an Geld! Also bisher spricht alles dafür 🙂

    Antworten
  52. susan

    Wir würden uns auch sehr freuen die Quetschis mal auszuprobieren und darüber zu berichten 🙂 Lg

    Antworten
  53. Katja Fr.

    Die Zwillinge würden sich freuen auf den Test 🙂

    Antworten
  54. Yvonne Reuther

    Ich würde diese Beutel gerne testen, da es sehr praktisch ist, um z.B. Joghurt mit in die Schule zu geben.

    Antworten
  55. Milka

    hallo, ich würde gerne mit meinen Kindern testen und darüber Testberichte auf meinem Blog http://MilkaMilka.blog.de , facebook,

    twitter, amazon, gutefrage.net , gofeminin verfassen.

    Antworten
  56. Tanja

    Würde sehr gerne mit meinem Sohn zusammen testen. Er liebt Quetsch-Beutel. Würde auch sehr gern in meinen Blog darüber berichten.

    Antworten
  57. Lolle

    Das ist ja eine super Erfindung und ich würde sehr sehr gern fleißig mit meiner 2 1/2 Jahre alten Tochter mittesten. Ich finde nämlich, das sie für diese normalen Nuckelpullen zu groß ist und sie laufen ständig doch aus und man hat die ganze Tasche etc pitschnass. Die anderen Flaschen mit diesen Drehtüllen etc fangen dort immer schnell an zu schimmeln und werden selbst in der Spülmaschine nicht mehr sauber, so das man alle 2 Wochen eine neue kaufen müsste. Ich weiß grad selbst nicht weiter und grad für den nächsten Frühling und Sommer finde ich das hier eine ganz prima Alternative! Dieser Quetschbeutel könnte unsere Rettung sein und ich bin sicher, all meine Freundinnen kaufen den sofort nach!
    Ich würde mich riesig freuen, mittesten zu dürfen und dazu dann einen kleinen Blogpost mit ein paar schönen Bildern machen.
    Ganz viele liebe Grüße,
    Lolle

    Antworten
  58. Annett

    Meinen Zwillingen würden diese kleinen Helferlein ganz bestimmt gefallen. Wir machen Zuhause selber Kompott und Quarkspeise und…
    Sie sind letztes Jahr in die Schule gekommen und könnten endlich ohne viel Aufwand ihre Lieblingsspeise mit zur Schule nehmen, oder mit zum Wandertag, usw.! Die Quetschbeutel, übrigens ist der Name genial, sind einfach Klasse und erfüllen ganz bestimmt ihren Zweck.
    Wir würden sehr gern dabei sein und allen in der Schule diese tollen Helfer zeigen.

    Antworten
  59. Amira Kelani

    Mein kleiner mag diese Tüten sehr, aber die Einwegversion verursacht sehr viel Müll!

    Antworten
  60. Tamara

    Ich würden die Quetschtüten gerne testen, weil mein Sohn keine Lust mehr auf Gläschen hat und vor Kurzem beschlossen hat, selbst zu essen. Da wären diese Tüten bestimmt ein guter Kompromiss für unterwegs.

    Antworten
  61. Ilsemarie Hartrampf

    Das wäre genau das richtige zum Testen für meinen Enkel. Er mag keine Gläschen mehr und für selber essen ist er aber mit 5 Monaten noch zu klein.
    Er trnkt schon mit dem Strohlhalm und bekommt auch noch so ab und zu seine Milchration.
    Aber sonst wird alles frisch gekocht. Auch isst er schon ab und zu eine Schnitte Weissbrot.
    Würde ausführlich über die Erfahrungen mit den Tüten offen und ehrlich berichten.

    Antworten
  62. Melanie Pfirsch

    Meine 2 kleinen finden die Quetschis einfach super und ich hab mich schon öfters gefragt ob man das nicht selbst machen kann. Jetzt hätte ich die chance dazu es mal selbst auszuprobieren. Sicher eine tolle Idee

    Antworten
  63. stefanie conrad

    Das ist ja der Wahnsinn…grad gestern hab ich noch davon gesprochen, wie toll es wäre solche *Quetschbeutel* zum selber befüllen zu haben. Meine beiden Mäuse lieben vorallem die Obstquetschbeutel einer namhaften Firma und ich als Mami kaufe sie, aber nicht unbedingt gerne. Ich würde lieber selber befüllen können und da kommt dieser Test wie gerufen. Ich bewerbe mich hier mit meinem Blog, um das Produkt mit meinen Zwergen ausgiebig zu testen und dann ausgiebig berichten zu können.

    Antworten
  64. Maria

    Mein Sohn hat eine lebensbedrohliche Hühnerei- und Kuhmilchallergie. Somit sind Jogurts tabu. Als Ersatz verschlingt er fast täglich eine Obsttüte. Ist auch unterwegs am praktischsten, denn weder von Metzger noch Bäcker dürfen wegen möglicher Spuren von Milch oder Ei Sachen gegessen werden. Die Möglichkeit selbstgemachtes Pürree abzufüllen wäre gesünder und würde unseren Geldbeutel entlasten. Nicht zu vergessen der tägliche Müll, der wegfällt. Wir würden gerne testen!

    Antworten
  65. Diana Robin

    Würde es gern testen mein kleiner gourmet ist etwas wählerisch, so könnte ich ihm seine wünsche auch unterwegs erfüllen

    Antworten
  66. christina horn

    Wow die sind ja echt klasse, würden wir sehr gerne mal testen

    Antworten
  67. Sarah

    Das wäre was für mein kleinen er liebt die quetschis es geht nicht mehr ohne und da ich immer selber welche mache weiß ich auch was drin ist und die wieder verwendbaren wären cool muss ich nicht immer die aus dem Geschäft nehmen und sauber machen wenn er sie leer hat das ist echt mühsam mit der kleine Öffnung

    Antworten
  68. Kerstin

    das wäre ganz toll zu testen, ich habe 3 Kinder, alle sind verrückt nach diesen Joghurttüten… leider sind diese bei dreien auch sehr kostspielig, daher wäre es toll, diese Beutelchen zu testen, so spart man Geld und auch die Zeit, immer zum Supermarkt zu laufen 🙂

    Antworten
  69. Ines

    Meine Mädels lieben die Quetschtüten aus dem Handel, ich bin allerdings kein großer Freund davon, da wie bei den Trinkpäckchen jedesmal Müll produziert wird und nichts wiederverwendbar ist. Squiz wäre daher eine echte Alternative, die Kids wären glücklich und ich als Mutter hätte ein ruhigere Gewissen. Finde es ganz toll, dass hier das Praktische mit dem Nützlichen verbunden und gleichzeitig an die Umwelt und das Lächeln der Kids gedacht wird.

    Antworten
  70. Juliane

    Da unser kind sehr begeistert ist von den quetschis, würden wir gerne die alternative dazu testen, da wir dann entscheiden könnten was rein kommt und würden auch gleich noch was für die Umwelt tun.

    Antworten
  71. Marina Buchholz

    Wenn die wirklich halten was sie versprechen wäre das ja klasse gerade für lange fahrten im Auto .Ich würde gern testen.

    Antworten
  72. Michaela Hauss

    würden gerne bei dem Produkttest mitmachen. Meine Kids lieben diese Quetschbeutel, sogar meine größere Tochter trinkt hin und wieder welche. Jedoch sind die auch nicht wirklich günstig. Deswegen wäre es toll zu testen, dass man selbstgemachtes abfüllen.

    Antworten
  73. Michaela Hauss

    ….kann und die Kinder Spaß beim Verzehren haben
    Lg Michaela

    Antworten
  74. Braun

    Das hört sich sehr interessant und praktisch an. Außerdem wird so auch die Umwelt geschont. Wir probieren gern neue Dinge aus und würde sehr gern mitmachen

    Antworten
  75. Lena

    das klingt umweltshönend und praktisch an. ich würde gerne testen

    Antworten
  76. Suri

    Hört sich sehr gut an ;-),
    Wir würden gern mit meiner 9 Monatigen Baby testen zu dürfen :-D!

    Antworten
  77. Pingback: Drug Metabolism and Pharmacokinetics

  78. Pingback: iq Eng

  79. Pingback: UoDDiyala Engineering

  80. Pingback: Software klinik gigi

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.